Das Wesen einer Stiftung

Beschreiben kann man die Stiftung als Vermögensmasse, die entsprechend dem Stifterwillen einem bestimmten Zweck auf Dauer gewidmet ist. Welche Zwecke die Stiftung verfolgt und wie ihre innere Organisation aussieht, legt der Stifter nach seinem Willen in der Satzung fest.

Der Stifter trennt sich grundsätzlich und unwiderruflich von den eingebrachten Vermögenswerten

Für die Erfüllung des Zweckes werden nur die Erträge aus der Vermögensmasse oder sonstige Stiftungsmittel wie Spenden verwendet. Stiftungen können in verschiedenen rechtlichen Formen und zu jedem legalen Zweck errichtet werden. Dem Stifter sollte aber bewusst sein, dass er sich grundsätzlich unwiderruflich von den eingebrachten Vermögenswerten trennt. Die Errichtung einer steuerbegünstigten Stiftung eignet sich nicht als reines Steuersparmodell, denn der Stifter gibt deutlich mehr weg als er spart.