Steuervorteile für den Stifter

Steuervorteile für den Stifter erhöhen die Attraktivität gemeinnütziger Stiftungen. In den Genuss des Steuervorteils kommt,

  • wer eine Stiftung anlässlich der Errichtung mit Stiftungsvermögen ausstattet – die sog. Erstdotation –
  • wer mit seiner Zustiftung das Stiftungsvermögen einer gemeinnützigen Stiftung unterstützt, die von anderen gegründet wurde und
  • wer einer Stiftung eine Spende zukommen lässt.

Das Steuerrecht bezeichnet die Stiftungsdotation bei der Errichtung einer Stiftung oder die Zustiftung als Spende in den Vermögensstock und die zeitnah zu verwendende Spende als Zuwendung zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke.