Private Haftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung schützt Sie vor finanziellen Folgen, wenn Sie bei Fremden einen Schaden verursacht haben. Sie regelt die entstandenen Schäden und schützt Sie vor unberechtigten Ansprüchen.

Vorteile

  • Schützt Sie und Ihr Vermögen vor finanziellen Verlusten
  • Weltweiter Schutz rund um die Uhr
  • Zusätzliche Leistungen bei verschiedenen Tarifen

Einzelheiten zur Privathaftpflichtversicherung

Wer braucht eine Private Haftpflichtversicherung?
Wer ist versichert?
Was ist versichert?
Wie hoch muss die Deckungssumme sein?
Wer ist nicht versichert?
Was ist nicht versichert?

Wer braucht eine Privathaftpflichtversicherung?

Jeder Erwachsene und jede Familie sollten über eine Haftpflichtversicherung verfügen. Sie schützt umfangreich vor den Gefahren des Alltags.
nach oben

Wer ist versichert?

In den Familientarifen sind Ehepartner und Kinder automatisch mitversichert. Die meisten Tarife schließen auch  Lebenspartner und nichteheliche Lebensgefährten ein. Besonders preisgünstige Angebote gibt es für Singles.

nach oben

Was ist versichert?

Durch die Versicherung werden berechtigte Schadensersatzansprüche reguliert, die an Sie gestellt werden. Zuvor prüft der Versicherer die Ansprüche und wehrt ungerechtfertigte Ansprüche ab.

Grundsätzlich sind Personen- und Sachschäden versichert. In vielen Tarifen sind Mietsachschäden und Vermögensschäden bis zu einer bestimmten Summe ebenfalls versichert.
nach oben

Wie hoch muss die Deckungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte stets hoch genug gewählt werden. Bei „normalen“ Sachschäden reicht zwar zumeist eine relativ niedrige Deckungssumme aus, doch wenn z.B. ein Mensch durch Ihr Verschulden zum Pflegefall wird, kommen meist hohe Schadenersatzforderungen auf Sie zu. Dann ist eine entsprechend hohe Versicherungssumme besonders wichtig,  damit Sie nicht mit Ihrem Privatvermögen haften müssen.
nach oben

Wer ist nicht versichert?

Spätestens wenn Kinder heiraten, die bisher bei den Eltern mitversichert waren, müssen sie eine eigene private Haftpflichtversicherung abschließen. Auch nach Beendigung einer Schul- oder Berufsausbildung oder eines Studiums können die Kinder nicht länger bei den Eltern mitversichert bleiben.

Weitere Personen im selben Haushalt, z.B. Verwandte, sind nicht automatisch mitversichert, können jedoch oft mitversichert werden.
nach oben

Was ist nicht versichert?

Aus leicht nachvollziehbaren Gründen können vorsätzlich herbeigeführte Schäden nicht versichert werden. Ein Schaden ist auch nicht versichert, wenn dieser bei im selben Vertrag mitversicherten Personen entsteht. So zahlt die Privathaftpflichtversicherung z.B. nicht, wenn das Kind den Fernseher der Eltern kaputt macht.
nach oben

Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen